lipidapherese, dialyse, Urlaubsdialyse, Weyhausen, Wolfsburg, Niedersachsen, Nephrologie
5
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5,bridge-core-2.5.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

Urlaubsdialyse

    Unser Ärzteteam

    IMG_8919

    Medizinstudium in Hannover, Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin an den Medizinischen
    Kliniken I und II des Klinikums Braunschweig, Weiterbildung zum Facharzt für Nephrologie an der
    Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig, Oberarzt der Nephrologischen Klinik des
    Klinikums Braunschweig.
    Seit August 2008 im Nephrologischen Zentrum Weyhausen/Wolfsburg.

    Peter Böger-Neuber

    IMG_8927

    Medizinstudium in Hamburg, Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Medizinischen
    Klinik I des Klinikums Braunschweig und der Medizinischen Klinik des Herzogin-Elisabeth- Hospitals in
    Braunschweig, Weiterbildung zum Facharzt für Nephrologie an der Nephrologischen Klinik des
    Klinikums Braunschweig, Oberarzt der Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig.
    Seit Januar 2001 im Nephrologischen Zentrum Weyhausen/Wolfsburg.

    Dr. med. René Wollschläger

    IMG_8932

    Medizinstudium in Hannover, Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Medizinischen Klinik I des Klinikums Wolfsburg, Weiterbildung zum Facharzt für Nephrologie an der Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig, Oberarzt der Dialyseabteilung der Medizinischen Klinik I des Klinikums Wolfsburg.
    Seit Januar 2012 im Nephrologischen Zentrum Weyhausen/Wolfsburg.

    Olaf Hendriok

    IMG_8940

    Medizinstudium in Kiel, Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Medizinischen Klinik des Klinikums Neumünster und an der Medizinischen Klinik II des Klinikums Braunschweig, Weiterbildung zum Facharzt für Nephrologie an der Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig, Oberarzt der Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig.
    Seit Juli 2017 im Nephrologischen Zentrum Weyhausen/Wolfsburg.

    Dr. med. Mathias Boser

    IMG_9464

    Medizinstudium in Göttingen, Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Medizinischen Klinik I des Klinikums Braunschweig, Weiterbildung zum Facharzt für Nephrologie an der Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig.
    Seit Oktober 2015 im Nephrologischen Zentrum Weyhausen/Wolfsburg.

    Dr. med. Eike Müllenbach

    Unser Ärzteteam

    IMG_8919
    Peter Böger-Neuber
    IMG_8927
    Dr. med. René Wollschläger
    IMG_8932
    Olaf Hendriok
    IMG_8940
    Dr. med. Mathias Boser
    IMG_9464
    Dr. med. Eike Müllenbach

    Was machen wir?

    Wir haben uns seit 1994 aus einer einzelnen Facharztpraxis für Nephrologie in Weyhausen zum Nephrologischen Zentrum Weyhausen/Wolfsburg mit einer überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft von insgesamt 5 Fachärzten für Innere Medizin und Nephrologie entwickelt und bieten jetzt für alle Patienten aus Wolfsburg und der Umgebung eine Betreuung bei chronischen Nierenerkrankungen an.

     

    Dabei versorgen wir Sie an 2 Standorten entweder in Weyhausen im Kreis Gifhorn am nördlichen Stadtrand von Wolfsburg oder direkt in der Stadt Wolfsburg in unserer Praxis unmittelbar am Klinikum Wolfsburg.

     

    Wir bieten Ihnen an beiden Praxisorten eine medizinische Versorgung für Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen oder komplexen Bluthochdruckerkrankungen in unserer Sprechstunde an. Termine für die Erstvorstellung in unseren Praxen können Sie je nach Ihrer Vorliebe entweder in Weyhausen oder Wolfsburg vereinbaren.

    Bei Patienten mit weit fortgeschrittener Verschlechterung der Nierenfunktion führen wir mittlerweile als einzige Institution in Wolfsburg jede übliche und medizinisch etablierte Form der Nierenersatztherapie durch. Dabei bieten wir neben der Behandlungsmöglichkeit mit der Hämodialyse („Blutwäsche“) als besonderen Schwerpunkt unserer Praxen auch die Peritonealdialysetherapie („Bauchfelldialyse“) an, die meistens als Heimbehandlung durch die Patienten selber erfolgt und so individuell an die Lebensumstände des betroffenen Patienten angepasst werden kann. Nachdem das Klinikum Wolfsburg seine vorhandene Dialyseabteilung geschlossen hat, kooperieren wir nun in unserer Praxis Wolfsburg mit dem Klinikum und können so die Fortsetzung einer erforderlichen Dialysebehandlung während des stationären Aufenthaltes von nierenkranken Patienten gewährleisten.

    Natürlich nimmt auch die Behandlung von Patienten mit einer Nierentransplantation einen großen Raum in unseren Praxen an und umfasst neben der Vorbereitung auf die Transplantation auch langjährige Nachsorge nach erfolgreicher Transplantation.

    Um allen Aspekten unserer Arbeit gerecht zu werden, kooperieren wir nicht nur mit dem Klinikum Wolfsburg, sondern auch mit Nephrologischen Schwerpunktkliniken anderer Krankenhäuser. So erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Nephrologischen Klinik des Klinikums Braunschweig, mit den Transplantationszentren Niedersachsens, der Medizinischen Hochschule Hannover und dem Nephrologischen Zentrum Niedersachsen in Hann. Münden. Bei Bedarf werden wir in Absprache mit Ihnen für Sie auch stationäre Aufenthalte in anderen Universitätskliniken, z.B. in Magdeburg oder in Berlin, organisieren.

    Am Standort Weyhausen: Lipidapherese

    Die Lipidapherese ist ein seit Jahren bewährtes und sicheres Blutreinigungsverfahren zur Entfernung von Blutfetten, das in der Regel 1x/Woche im Dialysezentrum durchgeführt wird. Sie kommt bei Patienten/innen mit besonders schweren, medikamentös nicht ausreichend behandelbaren Fettstoffwechselstörungen und einem hohem Risiko für Durchblutungsstörungen (z.B. Herzinfarkt oder Schlaganfall) zur Anwendung.

     

    In der Regel handelt es sich bei diesen Fettstoffwechselstörungen um genetisch bedingte Erkrankungen, meist Erhöhung des Lipoprotein a = Lp(a), für die es bislang keine medikamentöse Behandlung gibt, seltener angeborene Erhöhungen des LDL-Cholesterins.
    Typisch ist das frühe Auftreten eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls, teilweise vor dem 50. Lebensjahr und dieses häufig bereits über Generationen in der Familie.

    Für diese besondere Patientengruppe mit einem deutlich erhöhten Risiko bieten wir in unserer Praxis in Weyhausen auch eine spezialisierte Laboruntersuchung zum Nachweis oder Ausschluss dieser Erkrankungen an. Dazu kann Sie Ihr betreuender Facharzt gerne in unsere Praxis überweisen.

    Kontakt

    Standort Weyhausen

    Zum Blockshornberg 1, 38554 Weyhausen

    05362-97820
    Fax: 05362-72167

    Mo - Mi - Fr: 07.00 - 18.00 Uhr
    Di - Do: 07.00 - 12.00 Uhr

    Standort Wolfsburg

    Sauerbruchstraße 13, 38440 Wolfsburg

    05361-8902400
    Fax: 05361-89024099

    Mo - Mi - Fr: 06.30 - 18.00 Uhr
    Di - Do-Sa: 06.30 - 13.00 Uhr